Ausbildung

Ausbildung - Lass uns gemeinsam starten

Die Lebenshilfe Werkstatt GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung mit dem Ziel der beruflichen und sozialen Wiedereingliederung.

Wir freuen uns stets darüber jungen Menschen eine Starthilfe ins Berufsleben oder eine Orientierungshilfe für die Berufswahl zu ermöglichen. Deswegen bieten wir in unserer Werkstatt die Möglichkeit einer Ausbildung an.

Dazu bieten wir folgende Möglichkeiten

  • Heilerziehungspflegehilfe (1-jährig)

  • Sozialassistenz

  • Kinderpflege

  • Heilerziehungspflege (2- oder 3-jährig)

In unseren Einrichtungen erlernen Sie die verschiedenen Methoden in der Förderung und Betreuung von Menschen mit Behinderung, sammeln Erfahrungen und können ja nach Ausbildungsstand Verantwortung übernehmen. Sie begleiten und unterstützen zum Beispiel Personen am Arbeitsplatz, vermitteln lebenspraktische Kenntnisse und leiten Menschen in der Produktion an (Werkstatt). Des Weiteren geben Sie Hilfe in der Tagesstruktur oder leiten kreative Angebote an (Förderstätte).

Wir streben an unsere Auszubildenden im Anschluss der Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Wenn Sie auf der Suche nach einem interessanten Ausbildungsplatz sind melden Sie sich bei uns. Gerne geben wir ihnen auch in einem persönlichen Gespräch Einblick in unsere Arbeit. Vielleicht sind Sie bald als Auszubildende/r Teil unseres Teams.

Rahmenbedingungen:

  • 30 Tage Urlaub

  • 24 Wochenstunden

  • Gehalt: 1. Jahr in Anlehnung an TVPöD
    2. Jahr (mit Abschluss zur Heilerziehungspflegehilfe) S4- Stufe1
    3. Jahr (mit Abschluss zur Heilerziehungspflegehilfe) S4 Stufe 2

    Ausbildungsvoraussetzungen:

    Schulplatz einer der einschlägigen Ausbildungsschulen

    Zum Beispiel: Caritasschule in Altenhohnau, Akademie Schönbrunn (Laim oder Markt Indersdorf) oder BFW Wolfratshausen